Risikomanagement & Entscheidungsregel

AUF PERSÖNLICHKEITSEBENE

Auf Persönlichkeitsebene betreiben wir unbewusst ein Risikomanagement und treffen die Entscheidungen “aus dem Bauch” heraus. Jedoch geht es hierbei weniger um den Bauch, sondern um neuronale Netze, sie treffen ihre Entscheidungen aufgrund unseren aktuellen Sinneserfahrungen, also unser Unbewusstes übt eine enormen Einfluß auf die Entscheidungen aus. Um die Entscheidungen bewußt zu treffen und auf die Entscheidungstechniken zuzugreifen, muss zuerst ein Zustand des aktiven Entscheidens erreicht werden.

Mit verschiedenen Techniken werden die Teilnehmer in die Rolle des Selbstgestalters befördert, anschließend werden die Entscheidungstechniken geübt.

Vorteile für die Teilnehmer:

  • Lösungsorientierung
  • Aufbau von Stresskompetenz
  • Lösung von inneren Konflikten und Blockaden

Vorteile für das Unternehmen:

  • Steigerung der Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern
  • höhere Mitarbeiterzufriedenheit & Employer Branding
  • Kommunikationskompetenz und Teamfähigkeit

Dauer des Workshops: 3 Tage

Teilnehmeranzahl: max. 8

Training anfragen

 

AUF TEAMEBENE

Auf Teamebene eignen sich Risikomanagementansätze in Anbindung an das Projektmanagement. Sogar agile Frameworks (Scrum) provitieren von einer integrierten “light version” des Risikomanagements. Die Entscheidungsregeln, die im Management einen großen Einsatz finden (Entscheidungen unter Risiko, Entscheidungen in Ungewissheit usw.), können ebenso das Team in der Lösungssuche bei schwierigen Entscheidungen unterstützen.

Folgende Workshops sind zu empfehlen:

Gesamtpaket für Teams anfragen

 

AUF UNTERNEHMENSEBENE

Den Führungskräften wird ein besonderes vertieftes Training angeboten, um beim Monitoring von Risikoprojekten und Treffen schwieriger Entscheidungen hilfreich zu sein.

Dieses Training ist in folgenden Consultingangeboten enthalten:

  • Projektmanagement
  • Changemanagement
  • Business Development